Weide Frühjahr 2016

Frühling

An diesem schönen verlängerten Frühlingswochenende genießen wir die Früchte der vergangenen Woche:

Unsere Schafe wurden gekört. Im Zuge dessen war eine erfahrene Schafhalterin bei uns am Hof. Sie hat uns dann auch Tipps zur Weidehaltung und Heugewinnung gegeben. Auch die Baufirma, die den Kanalanschluss gelegt hat war da, sie hat über die Streifen, die vom Bagger umgegraben worden sind, Gras gesäht.

Die Konsequenz war, dass wir die Hühner nicht auf die Grassaatflächen lassen wollten: Also haben wir den Hühnerzaun gecheckt und den Hühnern die Flugfedern etwas gestutzt (nicht besonders nett, aber wirksam). So waren diese Ausnahmsweise im für sie vorgesehenen Bereich, und konnten die Grassamen nicht fressen.

Für die Schafe haben wir mit dem Elektrozaun eine Weide angelegt, die insgesamt vier Teile hat, so dass wir sie wöchentlich wechseln können, und die einzelnen Flächen genug Zeit haben sich zu erholen.

Da bleibt uns nur, die Sonne zu genießen und Kraft zu tanken, für die nächsten Aufgaben, die da harren.